Kartenbox mit Dinos

Kartenbox mit Dinos

Während meiner Sommerpause haben Freunde und Familie es unhöflicherweise nicht unterlassen, Geburtstag zu haben. Gerade im engen Kreis hat es sich etabliert, dass meine Karten einen bestimmten Wow-Effekt haben. Jetzt bin ich kurz vor der nächsten Feier immer verzweifelt auf Pinterest auf der Suche nach innovativen Ideen. Bisher hat es immer geklappt. Bei meiner letzten Ideenjagd bin ich auf diese coole Idee für eine Kartenbox gestoßen. Sie lässt sich flach falten wie eine Karte und in einen Umschlag stecken, aber aufgefaltet hat man eine offene Box, die frei steht. Nicht schlecht, oder?

Mein Model Krausus hält hier die zusammengefaltete Karte. Sie ist quadratisch, anders funktioniert es nicht. Die Partymotive habe ich mal wieder embosst und den Hintergrund dann mit Distress Ink gewischt. Der Dinostempel hat mit Fineliner noch eine Sonnenbrille verpasst bekommen, um die coole Dinoparty anzudeuten, die im Inneren steigt.

Und aufgefaltet hat man diese tolle Kartenbox mit ganz viel Platz für Gestaltung! Hier kamen Dinostempel aus 3 verschiedenen Sets zum Einsatz. Einen passenden Umschlag zu finden ist fast unmöglich, darum habe ich einen mit dem Envelope Punch Board selbst gewerkelt, auch da die Karte zusammengefaltet recht dick ist.

Wie funktioniert das?

Ich habe keine richtige Anleitung für die Box gefunden, sondern musste mir anhand der Bilder überlegen, wie sie funktioniert. Eigentlich ist es ganz simpel. Man braucht ein großes quadratisches Stück Kartonpapier, hier zum Beispiel 28x28cm. Man falzt ein Kreuz je von Mitte zu Mitte, so dass man 4 gleich große Quadrate hat. Außerdem falzt man eine diagonale Linie von einer Ecke zur anderen. Diese schneidet man bis zum Punkt in der Mitte, an dem sich alle Falzlinien treffen, ein. Wenn man dann alle Falzlinien faltet, ergibt sich schon, wie man kleben muss, damit man eine zusammenfaltbare Box erhält.

Die rechte Seite (mit „Feiere deinen Tag“) ist hierbei nur auf das untere Dreieck des Kartons geklebt, da das Zusammenfalten sonst nicht mehr klappt. Wenn man sich das Bild oben genau ansieht, erkennt man die diagonale Falz in der rechten oberen Ecke. Ich hoffe, diese Erklärung macht Sinn für diejenigen, die die Box nachbasteln wollen, sonst lasst mir einen Kommentar da und ich mache noch eine richtige Anleitung.

Material

Stempel: Partystempel aus dem Set Plan on it: Birthdays von Lawn Fawn; Dinos aus den Sets How rawr you? von The Greeting Farm, Cutasaurus von Paper Smooches und Critters from the Past von Lawn Fawn, Spruch aus dem Set Designer-Grußelemente von Stampin up

Hintergründe: Distress Ink in den Farben Mermaid Lagoon und Mustard Seed

Model: Krausus, ein Kreasaurier, gehäkelt von meinem liebsten Schwesterchen

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.